NEREID: Nanoelektronik-Roadmap für Europa: Identifikation und Verbreitung

Druckversion Per E-Mail senden PDF-Version
NEREID Logo

Das Ziel dieses Projektes ist es, eine neue Roadmap für die Nanoelektronik zu erstellen, die auf die Anforderungen der europäischen Halbleiter- und Anwenderindustrie fokussiert ist und die fortschrittlichen Ansätze der führenden Forschungseinrichtungen beinhaltet. Damit soll eine frühzeitige Identifikation solcher vielversprechenden neuen Technologien erreicht werden, die den F&E-Bedarf entlang der gesamten Innovationskette abdecken.

Das Endergebnis wird eine Roadmap für die europäischen Mikro- und Nanoelektronik werden welche alle TRL abdeckt und eine klare Identifizierung von kurz-, mittel- und langfristigen Zielen ausweist. Die Roadmap wird in Technologiesektoren unterteilt werden aber auch funktionsübergreifende Domains beinhalten. Eine angemessene Verbreitung der Ergebnisse erfolgt durch die enge Verbindung des Projekts mit den führenden europäischen Unternehmen auf dem Gebiet der Mikro- und Nanoelektronik, wobei Plausibilitätsprüfungen anhand von Use-Cases im Rahmen des Projekts vorgesehen sind.

Projektkoordination:

INSTITUT POLYTECHNIQUE DE GRENOBLE
Francis Balestra
fon: +33 4 56 52 95 10
balestraatminatec [dot] grenoble-inp [dot] fr

Projektpartner:

Förderkennzeichen:

EU Horizon 2020 ICT-CSA-685559

Laufzeit:

16.11.2015 - 15.11.2018

Webseite:

https://www.nereid-h2020.eu

Projekt-Informationen

NL 01 2015 (PN)

Verwendete Abkürzungen

AbkürzungBedeutung
PBProjektbericht
PKBProjektkurzbericht
PNProjektnachricht
PSBProjektschlussbericht