Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) gesucht

Wenn Sie sich für die Entwicklung von Mikroelektronik-Anwendungen interessieren und Sie gerne Erkenntnisse des Maschinellen Lernens und der Künstlichen Intelligenz dafür einsetzen möchten, könnte unser jüngstes Stellenangebot etwas für Sie sein. Wie bieten die Gelegenheit, Forschungsergebnisse zusammen mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft in industrielle Anwendungen zu überführen und dabei eigene Forschung zu betreiben und bei Interesse zu promovieren.


BMBF-Innovationswettbewerb „Elektronik für energiesparsame IKT“ für Hoschschulen und Forschungseinrichtungen

Das BMBF hat am 6.5.2020 einen Innovationswettbewerb „Elektronik für energiesparsame Informations- und Kommunikationstechnik“ im Rahmen der Initiative Green ICT gestartet. Darin werden ausschließlich Hochschulen, Universitäten und Forschunseinrichtungen eingeladen sich für die Teilnahme an einem 9-monatigen geförderten Wettbewerb mit einer Projektskizze Aus den eingereichten Skizzen werden zehn Projekte ausgewählt, die in der 9-monatigen Wettbewerbsphase ein Umsetzungskonzept erarbeiten.


Impressionen vom 5. edaBarCamp im Film

Das edaBarCamp „No.5 is alive!“ war ein tolles 2-Tage-Event im IBM Lab Böblingen. Mit mehr als 68 Teilnehmern aus Industrie, Forschung und natürlich vielen IBMern war es das bei weitem größte edaBarCamp der jungen edaBarCamp-Geschichte. Mit diesem Video erhalten Sie einen Eindruck von der dynamischen Atmosphäre eines edaBarCamps. Zusätzliche Informationen zum edaBarCamp erhalten Sie auf der edaBarCamp-Webseite.


Aktuelle Hinweise für vom BMBF geförderte Forschungsvorhaben

Heute wurden wir auf aktuelle Regelungen zur BMBF-Forschungsförderung in Zeiten von Covid 19  aufmerksam, die administrative Aufgaben in Förderprojekten etwas erleichtern sollen. Uns wurde von Seiten des Projektträgers bestätigt, dass die in der Information genannten Hinweise mit allen BMBF-Referaten und Projektträgern abgestimmt wurden.

Neue, für EDA wichtige BMBF-Förderbekanntmachung "ZEUS" veröffentlicht

Am 16. März hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die BMBF-Förderbekanntmachung „ZEUS“ zur Leitinitiative „Vertrauenswürdige Elektronik“ veröffentlicht. Darin wird ganz ausdrücklich auch die Entwicklung neuer Entwurfsmethoden adressiert. Das edacentrum lädt alle Interessenten aus Industrie und Forschung dazu ein, sich mit ihren Ideen an der Bildung schlagkräftiger Konsortiun zu beteiligen (poppatedacentrum [dot] de (Subject: Interesse an ZEUSS) (K@ntakt)). Der vollständige Text der Bekanntmachung ist hier zu finden. Am 30. März 2020 findet dazu auch eine Informationsveranstaltung als Online-Webinar statt. Die Abgabefrist für Projektskizzen endet am 12. Juni 2020.


Aktuell vom edacentrum unterstützte Projekte:

  • COMPACT Logo
  • GENIAL! Logo
  • SAFE4I Logo