/01.jpg/02.jpg/03.jpg
Druckversion Per E-Mail senden PDF-Version

FDL 2020 Best Paper Award für Scale4Edge

Die Scale4Edge Partner Universität Bremen und Minres haben den Best Paper Award der FDL 2020 mit Beitrag "Efficient Cross-Level Testing for Processor Verification: A RISC-V Case-Study" (generatorbasierte Verifikationsmethodik) erhalten.

Manager Magazin: Regierung fördert mehr Unabhängigkeit - Deutschland soll mehr eigene Chips herstellen

Publishing Date: 
Di., 2020/06/09
Found at: 
Manager Magazin

Um die technologische Unabhängigkeit zu stärken, will die Bundesregierung eine Wertschöpfungskette von der Forschung bis zur Produktion von Spezial-Prozessoren unterstützen. Das Forschungsministerium stellte am Dienstag zwei neue Förderprogramme mit einem Volumen von 45 Millionen Euro vor, mit denen "vertrauenswürdige" Elektronik entwickelt werden soll.

FAZ: „Vertrauenswürdige Elektronik“: Deutschland drängt auf mehr eigene Chip-Herstellung

Publishing Date: 
Di., 2020/06/09
Found at: 
FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Bundesrepublik muss technologisch unabhängiger werden von China und Amerika, sagt die Forschungsministerin. Und stellt eine neue Initiative vor.

BMBF Pressekonferenz: Vertrauenswürdige Elektronik

Publishing Date: 
Di., 2020/06/09

Klicken Sie auf das Bild, um das Video der Pressekonferenz anzusehen. Weitere Informationen gibt es beim BMBF und auf elektronikforschung.de.

Über Scale4Edge

Scale4Edge ist ein vom BMBF gefördertes Verbundprojekt, das auf die signifikante Reduzierung der momentan relativ langen Entwicklungszeiten und hohen Entwicklungskosten von applikationsspezifischen Edge-Komponenten abzielt (Plattformkonzept). Der im Projekt verfolgte Ansatz beruht auf der Bereitstellung eines kommerziellen Ökosystems für eine skalierbare und flexibel erweiterbare Edge-Computing-Plattform nach Projektende. Das Ökosystem wird von einer Vielzahl von KMUs in Zusammenarbeit mit Industrie und Forschungsinstituten erstellt. Jedes KMU steuert seine Expertise bei und vermarktet nach Projektende das Ergebnis als Teil des eigenen Produktportfolios.

Abbildung 1: Angestrebtes Scale4Edge-Ökosystem

Das Ökosystem, welches in Abbildung 1 dargestellt ist, deckt alle essenziellen Aspekte wie Low-Power, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verifikation, Test, Compiler, Software-Bibliotheken und Debugging ergänzt durch Spezifikation, Verifikationsplan und Dokumentation ab. Es bietet im Unterschied zu anderen Ansätzen und Vorschlägen eine maßgeschneiderte Komplettlösung einschließlich Support an. Darüber hinaus entwickeln KMUs und Industriepartner prototypische Designs und erproben damit das Ökosystem. Die prototypischen Designs werden später ebenfalls in Produkte überführt.