Lars Hedrich, Universität Frankfurt, DE