Anmeldung zum edaForum17 ab sofort möglich

DruckversionPer E-Mail sendenPDF-Version

Am 7. November 2017 findet das edaForum17 als exklusive Veranstaltung für Mitglieder und strategische Partner im Sofitel Berlin in der Charlottenstraße nahe dem Gendarmenmarkt statt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich! Eröffnet wird die Veranstaltung am Vorabend im Restaurant Refugium in den barocken Gewölben der Französischen Friedrichstadtkirche auf dem Gendarmenmarkt. Im Rahmen der Abendveranstaltung wird es eine Podiumsdiskussion unter Beteiligung u.a. von Bosch, Infineon, Mentor/Siemens, Microchip/Atmel und Synopsys zum Thema „Großinvestitionen sowie Mergers & Acquisitions im Bereich Mikroelektronik“ geben. Mit "Digitalisierung und Chipentwurf", "Hardware für maschinelles Lernen" und "Sensoren und Netzwerke – Brückenschlag von der Technologie zur Anwendung" werden Themenschwerpunkte im Mittelpunkt stehen, , die sich auf die konkrete Umsetzung von Durchbrüchen in zentralen technologischen Innovationsfeldern in Anwendungen und Produkte konzentrieren.

Symposium Mikroelektronik im Vorfeld des edaForum17
Direkt im Anschluss an das edaForum17 findet das von VDE und ZVEI organisierte 7. Mikroelektronik-Symposium im Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften nahe dem Gendarmenmarkt statt, das auch den Dialog zwischen Politik und Industrie unterstützt. Das Programm des Mikroelektronik-Symposium 2017 steht bereits fest und folgt dem Motto „Mikroelektronik für die digitale Zukunft“.

Aktuelle Informationen zum edaForum17 und zu den bisher durchgeführten edaForum-Veranstaltungen finden Sie hier.